Die Teilnehmer

In der Zeit vom 01. Dezember bis zum 15. Dezember 2021 habt Ihr die Möglichkeit, kostenlos für das Projekt Eures Favoriten abzustimmen.

 

 

Evangelische Jugend Frömern

Projekt teilen

Unser Projekt

"Früher war alles besser! Da haben sich die Jugendlichen noch für Politik interessiert! Heute hängen die nur noch am Handy und interessieren sich für nichts mehr." ... so heißt es noch immer in vielen Vorurteilen gegenüber der jüngeren Generation. Aber nicht mit uns! Schon Ende 2013 entstand die Idee einiger ehrenamtlicher Jugendlicher in unserem "SPIRIT", dass die Wahlbeteiligung im Bezirk doch mal angekurbelt werden müsse. Daraus entstanden ist unser Projekt "Sei kein Schaf - geh' wählen!", das mittlerweile bundesweit bekannt ist. Seither ist das Projekt zu einer fortlaufenden Aktion geworden.Ziel dieses fortlaufenden Projektes ist es...• die Relevanz politischer Themen erfahrbar zu machen,• aufzuzeigen, dass Politik nicht unbedingt “weit weg” und abstrakt sein muss,• inhaltlich zu informieren und• in besonderer Weise Jugendlichen im Wahlkreis die Möglichkeit zu bieten, die Kandidierenden persönlich kennenzulernen.Umgesetzt wurden diese Ziele in den vergangenen Jahren unter anderem mit Hilfe von...• Erklärvideos zum Ablauf und den Hintergründen der Wahl(en) auf YouTube, Instagram und Facebook,• "Feierabendgesprächen" mit den kandidierenden Politiker*innen, bei denen im Rahmen gemütlicher Gesprächsrunden (statt unpersönlicher Podiumsdiskussionen) Begegnungen geschaffen wurden zwischen Jugend und Politik,• Open-Air Veranstaltungen am Wahlsonntag mit "After-Wahl-Party", aktuellen Wahlständen aus dem Bezirk und Livemusik... und vielem Weiteren....Inwieweit unsere Projekte bislang der konkrete Auslöser für den Gang zur Wahlurne gewesen ist, ist schwer messbar. Jedoch ist die Wahlbeteiligung in Frömern seither signifikant gestiegen. Zuletzt lag die Wahlbeteiligung bei den Bundestagswahlen 2021 im Dorf bei fast 87 %.Auch im Jahr 2022 wollen wir zur Landtagswahl am 15. Mai wieder ein "Schafprojekt" auf die Beine stellen. Mögliche Fördergelder des “Ruhrpur-Talers” würden in dieses Folgeprojekt - und somit in die Kampagnenarbeit, Veranstaltungen, digitale Formate wie Videos und unterm Strich die Realisierung der kreativen Ideen unserer Ehrenamtlichen fließen.

Wer wir sind

Die Offene Kinder- und Jugendarbeit der Ev. Jugend Frömern ist seit langen Jahren Anlaufstelle für zahlreiche Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Neben dem SPIRIT (unsere “Offene Tür”) und unseren Kindergruppen, die wöchentlich für Besucher*innen und Ehrenamtliche die Türen öffnen, zeichnet sich unsere Jugendarbeit auch durch viele weitere kleine und große Projekte und Aktionen aus. Darunter unsere regelmäßigen Livemusik-Abende (Titel: "Rasten"), unsere Abende für die Elterngeneration mit dem Titel "Spätzünder" und unsere jährliche Kinderbibelwoche, um nur einige zu nennen. Mit der professionellen Unterstützung der hauptamtlichen Jugendreferentin werden sämtliche Angebote bei uns von ehrenamtlichen jungen Menschen geplant und durchgeführt.