Die Teilnehmer

In der Zeit vom 01. Dezember bis zum 15. Dezember 2021 habt Ihr die Möglichkeit, kostenlos für das Projekt Eures Favoriten abzustimmen.

 

 

Förderverein der Sonnenbergschule e.V.

Projekt teilen

Unser Projekt

Ziel des Fördervereins der Sonnenbergschule soll sein, dass alle SchülerInnen der Sonnenbergschule in ihrer vierjährigen Grundschulzeit neben der schon etablierten Kulturveranstaltung (Theater oder Konzert) und des Schulfestes auch in den Genuss einer Projektwoche „Trommelzauber“ und einer Zirkusprojektwoche kommen. Doch auch in der Sonnenbergschule hat die Corona-Pandemie seit März 2019 gerade auch die gemeinschaftlichen Aktionen und Projekte stark eingeschränkt oder gar verhindert. Sehnsüchtig wünschen sich die Kinder, die Eltern, das Kollegium und der Förderverein der Sonnenbergschule wieder unvergessliche gemeinschaftliche Aktionen und Projekte zurück.Daher war der Förderverein der Sonnenbergschule in den vergangenen Monaten nicht untätig und steht bereits in den Startlöchern für neue Highlights. Ein Schulfest mit Unterstützung des Fördervereins ist bereits für den Zeitraum vor den Sommerferien geplant, bei dem auch der Erweiterungsbau der Sonnenbergschule bestaunt werden kann. Auch das Mitmachprojekt "Trommelzauber" ist vorgeplant und soll - sobald es die aktuelle Situation erlaubt - wieder alle Beteiligten begeistern. In einer einwöchigen Projektwoche üben die Schüler und Schülerinnen Trommelrhythmen und Tänze ein, basteln ihre Kostüme und bringen ihre Aktivitäten dann in einer gemeinschaftlichen Aufführung zum grandiosen Abschluss. Um dieses Ziel erreichen zu können, reichen die jährlichen Beiträge der derzeitigen Mitglieder des Fördervereins der Sonnenbergschule bei weitem nicht aus. Daher freuen wir uns über jede finanzielle Unterstützung und hoffen sehr darauf, im Rahmen der Aktion "Ruhrpur-Taler" gefördert zu werden.Also stimmen Sie bitte für den Förderverein der Sonnenbergschule e.V. ab und ermöglichen Sie so wieder besondere und unvergessliche Momente für die Kinder an der Sonnenbergschule!

Wer wir sind

Der Förderverein der Sonnenbergschule e.V. besteht aus interessierten Eltern und Freunden der Sonnenbergschule in Fröndenberg-Langschede mit dem Ziel, die Schule und ihre SchülerInnen bei ihren Wünschen und Interessen zu unterstützen. So wirbt der Förderverein mit dem Motto: „Machen Sie mit uns die Sonnenbergschule noch ein bisschen bunter und fröhlicher!“In der heutigen Zeit werden immer mehr finanzielle Mittel von Bund, Land und Kommunen gekürzt. Wir helfen der Schule und damit vor allem den zurzeit etwa 130 Schülerinnen und Schülern durch Anschaffungen über die Grundversorgung hinaus und durch die Finanzierung und Organisation von gemeinschaftlichen Projekten.Vor ein paar Jahren stand der Förderverein vor der Frage, wo die Schülerinnen und Schüler der Sonnenbergschule am besten unterstützt werden könnten. Neben einigen kleineren Anschaffungen wie ein großer Pavillon mit Seitenwänden für Aktionen und Feste, ergänzendes Material für den Unterricht usw. sieht der Förderverein seinen Schwerpunkt in der Finanzierung von Projekten und Veranstaltungen, die die Gemeinschaft der Schülerinnen und Schüler der Sonnenbergschule stärken, aber auch die Zusammenarbeit von Lehrern und Eltern fördern. Fest etabliert waren bereits die Teilfinanzierung einer jährlichen Theater- oder Konzertveranstaltung (z.B. Waldbühne Hamm-Heesen, Kinder-Konzert in Unna, Mitmachkonzert von Reinhard Horn).Auch bei Schulfesten wurden außergewöhnliche Aktionen wie Kletterwand oder Bullriding durch den Förderverein ermöglicht.Beim Sportfest und beim Minisportfest bietet der Förderverein bereits seit vielen Jahren ein gesundes Frühstück an.Im Herbst 2017 wurde dann erstmalig eine Projektwoche „Trommelzauber“ durchgeführt, die die Kinder sehr begeistert hat. Diese Projektwoche hat aber nicht nur bei den SchülerInnen, sondern auch bei den LehrerInnen und bei den Eltern einen bleibenden Eindruck hinterlassen.Nach dreijähriger Vorlaufzeit verzauberte im Mai 2019 eine Zirkusprojektwoche in Zusammenarbeit mit dem Mitmachzirkus „Manegentraum“ alle Beteiligten. Höhepunkt der Projektwoche waren die beiden Galavorstellungen zum Abschluss. Bei diesem Projekt waren auch die zukünftigen Erstklässler mit in Aktion. Abgerundet wurde die Zirkuswoche mit einem Jubiläumsumtrunk zum 25jährigen Bestehen des Fördervereins. Auch zu anderen Anlässen (Adventsbasteln, Mitmachkonzert mit Reinhard Horn. Lesevormittag, Minisportfest) wurden die Maxi-Kinder der umliegenden Kindergärten „Villa Kunterbunt“ und „Ruhrpiraten“ eingeladen. Anfang diesen Jahres entstand der "Garten der Sinne", in dessen Zentrum das "Grünes Klassenzimmer" aus Holzbänken und Tischen aus Findlingen ein beliebter Versammlungsort für die Klassen geworden ist. Die gemeinschaftliche Bepflanzung und Pflege der angelegten Hochbeete wird gerne als Klassenprojekt durchführt.