Die Teilnehmer

In der Zeit vom 01. Dezember bis zum 15. Dezember 2021 habt Ihr die Möglichkeit, kostenlos für das Projekt Eures Favoriten abzustimmen.

 

 

Förderverein Kulturzentrum Fröndenberg e.V.

Projekt teilen

Unser Projekt

Dagobert Köster ist der letzte aktive Kettenschmied in Deutschland (Europa?), der mit einer Schmiedefeueranlage aus Esse, Transmission und 2 Fallhämmern mittelschwere Ketten herstellen kann. Nachwuchs ist schwer zu finden, deshalb sind wir mit der TU Dortmund Fakultät Maschinenbau auf die Idee gekommen, einen Avatar zu erstellen: "DigiDago". Mit entsprechenden VR-Brillen oder Projektoren kann der Besucher Dagobert lebensecht bei der Arbeit zuschauen, auch wenn das Feuer nicht brennt und Dagobert gar nicht persönlich anwesend ist. Eine Virtual-Reality-Brille ist ein Headset bzw. eine Brille ähnlich einer Skibrille. Man setzt sie auf die Augen und schaut durch Vergrößerungslinsen auf einen hochauflösenden Bildschirm. Durch die großzügige Abdeckung des Sichtfeldes entsteht ein deutlich verstärktes Mittendrin-Gefühl und der Eindruck einer virtuellen Realität. Die gewünschte Anschaffung einer VR-Brille würde das Gesamtprojekt ergänzen.

Wer wir sind

Der Förderverein Kulturzentrum Fröndenberg e.V. betreibt seit 1999 ehrenamtlich das Westf. Kettenschmiedemuseum und das Ulmke-Forum.2007 kam die Kulturschmiede dazu. Gemeinsam mit KfU, dem Heimatverein, dem Kunstverein und dem Bürgerschützenverein planen wir einen Anbau, um neue Formate für die Vereine zu ermöglichen. Außerdem soll das "Informationszentrum Zukunft Kette" (Arbeitstitel) aufgebaut werden. Dazu haben mit der Stadt Fröndenberg als Eigentümer erste Aktivitäten (Architektur-Workshop) stattgefunden.