Die Teilnehmer

In der Zeit vom 01. Dezember bis zum 15. Dezember 2021 habt Ihr die Möglichkeit, kostenlos für das Projekt Eures Favoriten abzustimmen.

 

 

Kyffhäuser Kameradschaft Ostbüren von 1871 e.V.

Projekt teilen

Unser Projekt

Um weiter für uns werben zu können und auch noch mehr junge Menschen ansprechen zu können, haben wir vor kurzem ein Lichtpunktgewehr angeschafft. Hiermit können auch Kinder ab 6 Jahren schießen. Da wir hier einen großen Zuspruch erfahren haben, beabsichtigen wir noch weitere Lichtpunktgewehre anzuschaffen. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir eine finanzielle Unterstützung für unser Vorhaben erhalten könnten.

Wer wir sind

Die Kyffhäuser Kameradschaft Ostbüren wurde 1871 als „Krieger, Reserve und Landwehr Verein" gegründet. Aufgaben des Vereins waren die Betreuung der verwundeten Kameraden und der Hinterbliebenen der Gefallenen. Als Traditionsverein hat die Kameradschaft ein eigenes Ehrenmal zum Gedenken der gefallenen Kameraden aus den beiden Weltkriegen. Dieses wird von uns gepflegt und instand gehalten. Heute gehört die Unterstützung von bedürftigen Kameraden immer noch zu den Vereinsaufgaben. Im Mittelpunkt steht jedoch die Ausübung des Schießsports und die Pflege der Tradition, wie z.B. die Ehrung der Opfer von Krieg, Gewaltherrschaft und Terror zum Volkstrauertag mit Fahne und Kranzniederlegung. In 2022 werden wir unser 150 jähriges Bestehen nachfeiern, was wir dieses Jahr Corona bedingt verschieben mussten.Die Kyffhäuser Kameradschaft Ostbüren von 1871 e.V. ist ein gemeinnütziger eingetragener Verein. Das Sportschießen ist eine der tragenden Säulen unserer Kameradschaft. Bei Meisterschaften konnten wir immer wieder 1. Platzierungen erreichen, hier sind vor allem unsere Schüler und Jugendlichen zu nennen. Nach der Studie von Prof. Dr. Heubrock vom Institut für Psychologie und Kognitionsforschung (IPK) in Bremen „Pädagogische Auswirkungen des Schießsports auf Kinder unter 12 Jahren“ hat die Ausübung des Schießsportes positive Auswirkungen auf die Entwicklung von Kindern.